glawi_neuSehr geehrter Herr Dr. Hovorka! Sehr geehrte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bundesanstalt für Bergbauernfragen!

Vielen Dank für Ihr Schreiben und die Zusendung der Solidaritätserklärung namhafter Wissenschaftlerinnen in Angelegenheit der Neubesetzung der wissenschaftlichen Leitung der Bundesanstalt für Bergbauernfragen.

Ich erlaube mir, Ihr Schreiben, das Sie an alle Abgeordneten unserer Fraktion gesendet haben, stellvertretend für die grünen Abgeordneten zu beantworten. Soweit ich informiert bin, hat sich unser Landwirtschaftssprecher, mein Kollege Abg. z. NR Dr. Wolfgang Pirklhuber massiv dafür eingesetzt, dass die Besetzung der neuen Leitungsfunktion nicht dazu missbraucht wird, das Institut unter das parteipolitische KurateIl der ÖVP-Agrarpolitik zu stellen. Inzwischen ist leider schon klar geworden, dass Bundesminister Nikolaus Berlakovich der Fehlentscheidung des Bewertungskomitees gefolgt ist und dieses Vorhaben tatsächlich umsetzen wird. Wir sehen durch diese parteipolitisch motivierte Neubestellung tatsächlich die Qualität der Arbeit und die Reputation dieser anerkannten Forschungseinrichtung gefährdet.

Dass so viele prominente Wissenschaftlerinnen auf Ihrer Seite stehen, beweist einmal mehr, welcher Zynismus sich hinter dieser „Gleichstellungspolitik“ der ÖVP verbirgt. Wir erklären uns mit Ihrem Anliegen solidarisch und werden alles daran setzen, damit diese renommierte Bundesanstalt wie bisher unabhängig arbeiten kann.

Bitte halten Sie uns weiterhin auf dem Laufenden. Die letzte letzte Aussendung von Pirklhuber lege ich bei, ebenso übermittle ich Ihnen den Link zu Anfragen, die wir im Sinne Ihres Anliegens schon eingebracht haben. Ich gehe jedoch davon aus, dass Sie ohnehin über unsere Aktivitäten informiert sind.

Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Land-und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft betreffend Nachbesetzung der Leitungsfunktion der Bundesanstalt für Bergbauernfragen http://www.parlament.gv.at/PG/DE/XXIV/J/J_01686/imfname_1557 40.pdf

Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Dipl.-Ing. Dr. Wolfgang Pirklhuber, Kolleginnen und Kollegen an den Bundesminister für Land-und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft betreffend unbegründeter Untersagung von Vortragstätigkeiten eines Mitarbeiters der Bundesanstalt für Bergbauernfragen zu Themen der Agro-Gentechnik http://www.parlament.gv.at/PG/DE/XXIV/J/J_01445/imfname_153794. pdf

Mit größter Wertschätzung Ihrer Arbeit und den besten Wünschen verbleibe ich mit freundlichen Grüßen

Eva Glawischnig

20090529115223120


Leave a Reply